Wir machen Sie darauf aufmerksam, dass unsere Website über Cookies personenbezogene Daten von Ihnen erhebt. Mehr Informationen Zustimmen und fortfahren

gds-Gruppe

Recherche-App für die Technische Redaktion

Android-App zur Informationsaufnahme mit Tablets und Smartphones optimiert den Workflow für die Dokumentations­erstellung – XML-Technologie ermöglicht strukturierte Datenübergabe an das Redaktionssystem docuglobe.

Autor Ulrich Pelster, gds-Gruppe

Ein Technischer Redakteur benötigt eine Vielzahl von Informationen, um Produktdokumentationen zu schreiben. Diese Informationen reichen von Fotos, Videoaufnahmen, Audiodateien (zum Beispiel technisches Interview per Diktiergerät) bis hin zu vielen schriftlichen Notizen. Ist die Informationsrecherche abgeschlossen, gibt es jede Menge Daten, die normalerweise unstrukturiert vorliegen.

Mit info2app vereinfacht die gds-Gruppe den Workflow in der Technischen Dokumentation deutlich: Anstelle von Notizblock, Kamera oder auch Laptop benötigen Technische Redakteure für die Informationsrecherche nur noch ein Smartphone oder ein Tablet, auf das die Anwendung info2app installiert wurde. Hierüber können dann Bild-, Video-, Sprach- oder Textinformationen strukturiert aufgenommen werden.

info2app vereinfacht die Recherche und Verwaltung von Informationen.

Foto gds

Zur Strukturierung gibt die App eine mehrschichtige, anpassbare Hierarchie vor, bis hin zur Kapitelstruktur nach DIN EN 82079-1. Die einzelnen Recherchepunkte werden dann in dieser Struktur aufgenommen und können unterschiedlichste Medien umfassen.

Zurück am Arbeitsplatz werden die Daten in die Arbeitsumgebung überspielt – zum Beispiel in das Dateisystem. Dank XML-Technologie ist es möglich, die Daten strukturiert in das Redaktionssystem docuglobe zu übergeben.

Neben diesem Einsatzgebiet ist es auch möglich, mit info2app jegliche Art von Protokollierung einfach und strukturiert durchzuführen. info2app steht im Google-Playstore zum kostenlosen Download zur Verfügung.

Standnummer: 23

www.gds.eu


Zurück