Wir machen Sie darauf aufmerksam, dass unsere Website über Cookies personenbezogene Daten von Ihnen erhebt. Mehr Informationen Zustimmen und fortfahren

Rahmenprogramm

Donnerstag, 23. April 2015

Am Abend nach dem ersten Tagungstag sorgt unser breitgefächertes Rahmenprogramm für Unterhaltung. Hier ist für jeden etwas dabei – zum Besichtigen, Staunen, Kennenlernen und für die Kontaktpflege.

Anmelden können Sie sich zum Rahmenprogramm online oder auf dem Anmeldeformular zur Tagung.

Darmstadt auf einen Blick

Sie wollen mehr über Darmstadt wissen? Dann kommen sie mit uns auf eine Führung durch die Stadt! Sie erfahren, was es mit Geschichte und Gegenwart der wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Innenstadt – wie Luisenplatz und Schloss – und des Jugendstilensembles auf der Mathildenhöhe, auf sich hat.

Bild: Staatstheater Darmstadt / Ulrich

Mindestteilnehmerzahl:10 Personen
Beginn:18:30 Uhr – Treffpunkt Foyer des darmstadtiums
Dauer: Ca. 2 Stunden
Ende:In der Innenstadt, individuelle Rückkehr zum Hotel
Preis:12,00 Euro 

 

Darmstädter Kneipentour

Die Kneipentour führt in drei traditionelle Darmstädter Kult-Kneipen in der Innenstadt und bietet neben Geschichten, Anekdoten und Historie rund um die Brauereigeschichte Darmstadts jeweils ein typisches Getränk des Hauses zum Probieren (Bier oder antialkoholisches Getränk).

Maximale Teilnehmerzahl: 25 Personen
Beginn: 18:30 Uhr – Treffpunkt Foyer darmstadtium
Dauer: Ca. 2 Stunden
Ende: Ende in der Innenstadt, individuelle Rückkehr zum Hotel
Preis:18,00 Euro inkl. 3 Getränken

Besuch bei EUMETSAT

Leider bereits ausgebucht!

Darmstadt ist bekannt als Wissenschaftsstadt – aus gutem Grund. Die meisten europäischen Satelliten-Weltraummissionen werden von hier geplant oder kontrolliert. Robert Meyer, tekom-Mitglied, tekom-Referent und Mitarbeiter bei der europäischen Organisation für die Nutzung meteorologischen Satelliten (EUMETSAT), lädt ein zu einem Vortrag in die Zentrale in Darmstadt. EUMETSAT kann das Wetter nicht beeinflussen, stellt aber sicher, dass die EU-Bürger frühzeitig über gefährliche Stürme, Überschwemmungen und andere Wettervorkommnisse informiert werden – und das bereits seit 1986. Komplexe Satelliten-Systeme werden rund um die Uhr betrieben, einschließlich einer Flotte von Satelliten in drei verschiedenen Umlaufbahnen, mit deren Hilfe und Beobachtung eine breite Palette von Informationen erhalten wird. Im Vortrag werden die Satelliten und Dienstleistungen gezeigt, und die Dokumentation, die dies möglich macht. Geplant ist auch einen Vortrag zum Thema Wissensmanagement aus dem Bereich der Schwesterorganisation ESOC (European Space Operations Centre), ebenfalls in Darmstadt ansässig. Wir laden Sie herzlich ein!

 

 

Foto: EUMETSAT

Maximale Teilnehmerzahl  20 Personen
Beginn:18:30 Uhr – Treffpunkt Foyer des darmstadtium, anschließend Bustransfer zu EUMETSAT
Dauer:  Voraussichtlich 2 Stunden
Ende:Individuelle Rückkehr zum Hotel
Preis:15,00 Euro inkl. Imbiss

Leider bereits ausgebucht!

Alle Preise sind inkl. gesetzl. MwSt.