Wir machen Sie darauf aufmerksam, dass unsere Website über Cookies personenbezogene Daten von Ihnen erhebt. Mehr Informationen Zustimmen und fortfahren

Fokusthema
»Die Nutzer mit Intelligenter Information begeistern«

 

Zur Zeit wird sehr viel über die Digitalisierung aller Lebensbereiche gesprochen. Es existieren etliche von den Medien und interessierten Kreisen "gehypte" Pionierprojekte wie Smart Services, Smart Mobility, Smart Home, e-Health, Sharing Economy, Smart Factory und cyberphysische Systeme (Industrie 4.0), Internet der Dinge etc. Von einer flächenhaften Durchdringung und, vor allem, einer Einbindung aller Personenkreise kann aber noch nicht die Rede sein. Ethische, soziale, arbeitsrechtliche, Copyright- und Datensicherheitsprobleme sind noch nicht gelöst. Ganze Berufs- und Bevölkerungsgruppen sind weiterhin stark in der analogen Welt verwurzelt. Und auch die technische Grundlegung neuer Produktionsformen ist noch nicht so recht vorangekommen – siehe die Industrie-4.0-Initiative der deutschen Verbände, die inzwischen von der Bundesregierung "adoptiert" wurde.In den kommenden Jahren wird es notwendig sein, wenn sich der Hype-Nebel gelichtet hat, das umzusetzen, was sozial verträglich, wirtschaftlich sinnvoll und technisch machbar ist.

Weitere Informationen zu diesem Thema und rund um die "Intiative Intelligente Information" der tekom finden Sie unter www.tekom.de/technische-kommunikation/intelligente-information.html

Rund um das Fokusthema werden Fachvorträge, Kurztutorials und ein Workshop angeboten.

 

Für folgende Themenblöcke werden weitere Fachvorträge, Tutorials und Workshops angeboten:

Themenblock „Professionelle Sprache, Übersetzung und Lokalisierung“

Themenblock „Erstellungsprozesse und -technologien“

Themenblock „Recht und Normen“

Themenblock „Redaktionsmanagement“