Wir machen Sie darauf aufmerksam, dass unsere Website über Cookies personenbezogene Daten von Ihnen erhebt. Mehr Informationen Zustimmen und fortfahren

tekom-OpenLab

Die Unkonferenz vor der tekom-Frühjahrstagung 

Das tekom-OpenLab fand am 5. April 2017 im Rahmen der tekom-Frühjahrstagung im Kongress Palais Kassel statt. Die Unkonferenz der tekom fand bereits zum dritten Mal statt und ist eine ideale Plattform für neue Ideen, Projekte und Networking. 



Eine Unkonferenz: Wissensaustausch mal anders

Das innovative Format der Unkonferenz ermöglicht durch sein offenes Konzept einen informellen Wissens- und Erfahrungsaustausch zwischen unterschiedlichen Zielgruppen. Auf einer herkömmlichen Tagung erleben die Teilnehmer die Kaffeepausen als den kommunikativeren Teil der Veranstaltung. Eine Unkonferenz hingegen integriert diese zentrale Eigenschaft in ihr Gesamtkonzept und ermöglicht dadurch einen Wissensaustausch in entspannter Atmosphäre und ohne Frontalvorträge.

Ein festes Programm ist ebenfalls nicht vorgesehen: Jeder einzelne Teilnehmer kann einen Vorschlag für eine Session einreichen, sich persönlich einbringen und so den Ablauf des Programms mitbestimmen.

Was können Teilnehmer beim tekom-OpenLab 2017 entdecken?

Beim tekom-OpenLab erfolgt der Wissensaustausch in Form von werbefreien Präsentationen, Diskussionen sowie Projektbeispielen.
Die Teilnehmer des tekom-OpenLab diskutieren in lockerer Runde mit Fachkollegen und Experten der Technischen Kommunikation und können Networking betreiben. Durch die Veranstaltung führt ein im Vorfeld gebriefter Moderator. Tool-Präsentationen sind auf dieser Veranstaltung nicht geplant.

 

Der Ablauf des tekom-OpenLab

Zeit    Event   
11:00-12:00 Uhr
Treffpunkt im Gesellschaftssaal (Kongress Palais Kassel) 
  • Auswahl / Ankündigung der Vorträge
  • Aufteilung der Teilnehmer in Gruppen
12:00-13:00 Uhr Session-Runde 1 mit max. 3 parallel verlaufenden Sessions
13:00-13:45 UhrMittagspause mit Fingerfood
13:45-14:45 UhrSession-Runde 2 mit max. 3 parallel verlaufenden Sessions 
15:00-16:00 UhrSession-Runde 3 mit max. 3 parallel verlaufenden Sessions
16:15-17:15 UhrSession-Runde 4 mit max. 3 parallel verlaufenden Sessions 
Bis ca. 18:00 Uhr
  • Wrap-up der Ergebnisse im Plenum
  • Raum für weitere Diskussionen

Wie reicht man einen Session-Vorschlag ein?

Gestalten Sie das tekom-OpenLab aktiv mit!
Schlagen Sie selbst Sessions vor, kommentieren und bringen Ihre Ideen und Erfahrungen ein.

Sie können Ihre Session-Vorschläge (inkl. Titel und Entwurf) bereits im Vorfeld per E-Mail an j.weitensteiner(at)tekom.de oder vor Ort kommunizieren: Wir sammeln diese – wie auf einer Unkonferenz üblich – auf einer Pinnwand.      

 

Wie meldet man sich für das tekom-OpenLab 2017 an?

Für eine Teilnahme am tekom-OpenLab ist eine vorherige verbindliche Anmeldung über das Rahmenprogramm im tekom-Tagungsportal erforderlich.

Die Teilnahmegebühr beträgt 25 Euro (zzgl. MwSt.).

Hier können Sie sich anmelden.

Folgen Sie uns auch auf Twitter unter #tekom_OpenLab!

Sponsor