Wir machen Sie darauf aufmerksam, dass unsere Website über Cookies personenbezogene Daten von Ihnen erhebt. Mehr Informationen Zustimmen und fortfahren

Themen der Tagung

CM   Content Management

Informieren Sie sich über Content-Strategien und den erfolgreichen Einsatz von Content-Management-Systemen (Redaktionssysteme). Stichworte sind Strukturierung, Modularisierung, Standardisierung, Single Source Publishing, Cross Media Publishing, Sprachen-Management, Prozessoptimierung, Einführungsstrategien und strategische Weiterentwicklung.

CS   Content Strategies

Möchten Sie die Art der Kommunikation mit Ihren Kunden, den Nutzern Ihres Produkts, Ihrer Software und Services in Schwung bringen? Möchten Sie eine Erfolg bringende Content-Strategie implementieren? Dann sollten Sie herausfinden, wie soziale Medien, mobile Kommunikation, SEO und die anderen neueren Technologien sowohl Entwicklung als auch Ausgabe und Archivierung Ihrer Inhalte beeinflussen können.

Forum 82079

Die DIN EN 62079 "Erstellen von Anleitungen" zählte bislang zu den wichtigsten Normen in der Technischen Kommunikation. Mit dem Erscheinen der ISO/IEC 82079-1 als Nachfolgerin sind inhaltliche Änderungen und Neuerungen verbunden, zu denen die Referenten des Forums Stellung beziehen.

Forum Software-Dokumentation

Die Vorträge vermitteln die grundsätzlichen Anforderungen an die Software-Dokumentation. Zudem berichten sie von möglichen Schwierigkeiten beim Erstellen von Software-Dokumentationen und bieten dafür Lösungsvorschläge an.

HUW   Hochschule und Wirtschaft

Die tekom fördert den Austausch zwischen Praxis und Hochschule. In der Reihe der "Einführungsvorlesungen" stellt ein Hochschullehrer seinen fachlichen Fokus auf die Technische Kommunikation vor.

IM   International Management

Mit der immer internationaleren Ausrichtung von Unternehmen steigen die Anforderungen an das Management von Technischer Kommunikation. Arbeiten in verteilten Teams, Überwinden sprachlicher und kultureller Barrieren, Qualifikation und Bindung von Mitarbeitern, Anpassung von Prozessen sind typische Herausforderungen, mit denen sich die Kommunikationsverantwortlichen auseinandersetzen müssen.

INF   Informationsdesign

Die wichtigsten konzeptionellen und organisatorischen Aspekte des Erstellungsprozesses von Technischer Kommunikation: Analyse, Informationskonzept, Erstellung, Änderungsmanagement, Revision, Qualitätskontrolle, Übersetzungs- und Lokalisierungskonzepte, Medienproduktion und Distribution.

JTR   Junge Technische Redakteure

Junge Redakteure, die gerade ihr Studium abschließen oder abgeschlossen haben, berichten über ihre Projekte oder tragen ihre Studienarbeiten vor. Lernen Sie den fachlichen "Nachwuchs" kennen und kommen Sie ins Gespräch.

KAT   Katalogerstellung

In vielen Branchen werden Produktinformationen in Form von Verkaufs- oder Ersatzteilkatalogen bereitgestellt. Themen sind: Technologien und Standards, organisatorische Voraussetzungen, automatisierte Erstellung, Übersetzung sowie die medienübergreifende Produktion von Katalogen.

LOC   Localization Forum (GALA)

Die Lokalisierung von Informationen ist ein Erfolgsfaktor für international operierende Unternehmen. Profitieren Sie vom Know-how internationaler Experten aus den Bereichen Übersetzung, Lokalisierung und Internationalisierung.

LT   Language Technology / Sprachtechnologie

Bei der Sprachtechnologie wird moderne Computertechnologie mit (menschlicher) Sprache verbunden. Dadurch entstehen neue, attraktive Anwendungsmöglichkeiten beispielsweise für Vorlesesysteme, Rechtschreibprüfungen und maschinelle Übersetzungen.

MOB   Mobile Dokumentation

Die Bereitstellung technischer Informationen über mobile Endgeräte (Smartphones, Pads, Tablets) wird zu einem wichtigen Treiber der Technischen Kommunikation. Erfahren Sie mehr über Kommunikationsstrategien für die mobile Dokumentation, das Erstellen von Geschäftsmodellen, mobile Browserversionen und App-Programmierung, nutzergerechte Gestaltung und die Rolle der Technischen Redakteure.

NORM   Gesetze, Normen und Richtlinien

Die Technische Kommunikation leistet einen wichtigen Beitrag zur sicheren Nutzung technischer Produkte durch die Anwender. Erwerben Sie Grundlagenwissen und halten Sie sich auf dem Laufenden über die neuesten Entwicklungen im Vertragsrecht, Produkthaftungsrecht, Produktsicherheitsrecht sowie über die wichtigsten nationalen und internationalen Normen.

OTS   Offene technische Standards

Standardisierung auf allen Ebenen ist das A & O effizienter Informationsentwicklung. Technische Standards wie XML, DITA, XSLT, XLS-FO und ASD S1000D ermöglichen strukturiertes, standardisiertes Arbeiten und einen einfachen Datenaustausch. Erfahren Sie mehr über die Grundlagen, Anwendungsszenarien sowie aktuelle Entwicklungen.

PKM   Personal- und Kostenmanagement

Gerade in wirtschaftlich schwierigen Zeiten kommt dem effizienten Management der Informationsentwicklung ein hoher Stellenwert zu. Die Vorträge diskutieren Praxisbeispiele in der Organisation sowie Personal- und Tooleinsatz entlang der gesamten Prozesskette.

TA   Technical Authoring / Professionelles Schreiben

Die Vorträge beschäftigen sich mit allen Aspekten des professionellen Schreibens für die Technische Kommunikation: Sachrecherche, Interviewtechniken, Zielgruppenanalyse, Didaktik der Instruktion, Schreib- und Arbeitstechniken sowie Textverständlichkeit.

TERM   Terminologie 

Konsistente Terminologie ist ein Qualitätskriterium für gute, verständliche technische Information. Experten zeigen, wie eine Firmenterminologie aufgebaut und verwaltet wird, welche Software dabei zum Einsatz kommt und welche organisatorischen Vorkehrungen zu treffen sind.

UA   User Assistance

Lernen Sie die Trends und Techniken von Online-Hilfe-Tools und -Standards von "embedded help" über Wikis bis Web-2.0-Anwendungen kennen. Diskutieren Sie mit Experten Beispiele aus der Praxis.

VISU   Visuelle Kommunikation

Die Vorträge informieren über die Grundlagen der visuellen Kommunikation, die Gestaltung von Symbolen und Piktogrammen, die CAD-Übernahme zur Grafikerstellung, die Entwicklung von 3D-Animationen und Utility-Filmen sowie Grafik-Standards für die Technische Kommunikation.