Wir machen Sie darauf aufmerksam, dass unsere Website über Cookies personenbezogene Daten von Ihnen erhebt. Mehr Informationen Zustimmen und fortfahren

Call for Papers Deutsch

 

Wie wird’s gemacht?

Bewerbungsschluss ist der 12. Oktober 2018.

Einreichung eines Beitrags

  1. Loggen Sie sich in das Tagungs-Tool mit Ihren Nutzerdaten ein. Falls Sie zum ersten Mal einen Vortrag einreichen, legen Sie einen neuen Account an mit Ihrem Namen, E-Mail-Adresse und unter Eingabe eines Passwortes.
  2. Klicken Sie auf Tagungs-Tool (Feld im oberen rechten Bereich der Webseite) und dann auf Verwaltung Vorträge. Das Tagungs-Tool öffnet sich.
  3. Klicken Sie auf Referent / Meine Beiträge. Falls Sie bereits Beiträge eingereicht haben, werden diese nun angezeigt.
  4. Klicken Sie auf den Button Neuer Beitrag und wählen Sie die Tagung aus, für die Sie den Vortrag einreichen: tekom-Frühjahrstagung 2019.
  5. In der Tabelle Meine Beiträge erscheint ein neuer Beitrag.
  6. Füllen Sie die Eingabemaske unterhalb der Tabelle vollständig aus (Reiter Neuer Beitrag). Folgende Informationen werden abgefragt:
    - Titel (max. 100 Zeichen)
    - Zuordnung zum Themenbereich
    - Vortragsart/Beitragsart
    - Kurzbeschreibung des Vortrags mit max. 600 Zeichen
    - Gliederung zum Aufbau des Vortrags
    - Zielgruppe
    - Vorkenntnisse, die der Zuhörer mitbringen sollte
    - Technische Anforderungen an den Tagungsraum
    - Informationen zum Referenten (Kontaktdaten, Kurzvita max 300 Zeichen)
  7. Fügen Sie, wenn benötigt, einen zusätzlichen Referenten durch Anklicken der Checkbox hinzu.
  8. Klicken Sie auf Einreichen um Ihren Beitrag einzureichen oder Speichern, um ihn zu einem späteren Zeitpunkt weiter zu bearbeiten.
  9. ACHTUNG:  Nach der Einreichung ist keine Bearbeitung mehr möglich.
  10. Um einen abgespeicherten Eintrag weiter zu bearbeiten, wählen Sie den Beitrag in der Tabelle aus und machen die nötigen Änderungen in der Eingabemaske. Klicken Sie abschließend auf Einreichen oder Speichern.

Hinweise:

  • Wenn Sie einen Co-Referenten angeben, wird für sie oder ihn ein Benutzerkonto angelegt. Ihr Co-Referent wird benachrichtigt, dass er sein Konto aktivieren oder passiv belassen kann. Passive Konten dienen nur der Anzeige im Tagungsprogramm und in der Referentenliste. Aktive Konten werden später u.a. auch zur Tagungsanmeldung und Workshopreservierung dienen.
  • Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir Ihren MeineTekom-Account nicht übernehmen. Da das Portal auch Nichtmitgliedern offen steht, erfolgt die Nutzer-Identifizierung nicht über die Mitgliedsnummer, sondern über die E-Mail-Adresse.

Bei Rückfragen: