Wir machen Sie darauf aufmerksam, dass unsere Website über Cookies personenbezogene Daten von Ihnen erhebt. Mehr Informationen Zustimmen und fortfahren

Docware GmbH

Mobile Ersatzteildokumentation

Smartphones und Tablets haben sich mit großer Geschwindigkeit verbreitet – auch in den Bereichen Kundendienst und Instandhaltung. Damit stehen die Technischen Redakteure vieler Unternehmen vor der Herausforderung, ihre Service- und Ersatzteildokumentation so bereitzustellen, dass diese mit mobilen Endgeräten genutzt werden kann

Autorin Sonja Kussinger, Docware GmbH

Für Docware-Kunden erledigt sich die Frage nach dem „Wie“. Denn Docware hat als erster Ersatzteilkatalog-Anbieter eine Standardanwendung speziell für Tablets und Smartphones auf den Markt gebracht. Mit der „PARTS-PUBLISHER Tablet Katalog“ genannten Lösung haben Technische Redakteure keinen Mehraufwand, wenn sie zusätzlich zu Print-, CD- oder Internet-Ersatzteilkatalogen Kataloge für Tablets oder Smartphones erstellen. Das heißt, egal, ob die erzeugte Ersatzteildokumentation auf herkömmlichen PCs, auf Tablets oder Smartphones ­angezeigt werden soll – keine Extra-Arbeit für den Redakteur. Besondere Kenntnisse sind nicht erforderlich. Unabhängig vom Publikationsmedium werden vom Import der Katalogdaten bis zum fertigen Katalog nur wenige Mausklicks benötigt. Eine medienspezifische Datenbearbeitung ist nicht erforderlich.

PARTS-PUBLISHER: Mit einem Fingerzeig Ersatzteile auswählen und bestellen.
Foto Docware

Die Bedienoberfläche der PARTS-PUBLISHER Tablet-Kataloge ist optimal auf die Steuerung per Touchscreen abgestimmt und unterstützt die intuitive Bedienung mit den Fingern. Per Tippen und Wischen werden verlinkte Stücklisten und Zeichnungen, Detailinformationen zu Stücklistenpositionen sowie Dokumente angezeigt. Benötigte Teile können direkt aus dem Katalog heraus per E-Mail oder über einen angebundenen Shop bestellt werden. Eine integrierte Suchfunktion vereinfacht das Auffinden benötigter Teile oder Servicedokumente.

Mit PARTS-PUBLISHER erstellte Kataloge können auf allen gängigen Endgeräten genutzt werden, also Apple iPad, Apple iPhone, ASUS Transformer Pad, Samsung Galaxy oder Windows 8 Tablet.

Halle 4, Stand 430

www.docware.de

 

Zurück