Wir machen Sie darauf aufmerksam, dass unsere Website über Cookies personenbezogene Daten von Ihnen erhebt. Mehr Informationen Zustimmen und fortfahren

Transline Deutschland Dr.-Ing. Sturz GmbH

Effizientere Terminologie-Workflows

Ein systematisches Terminologiemanagement ist entscheidend für die Qualität von Ausgangstexten und Übersetzungen. Viele Unternehmen schrecken dennoch davor zurück: zu aufwendig, zu kompliziert, zu teuer. Mit Termflow existiert jetzt ein Terminologiemanagement-System, das stabile Workflows bietet und damit die Kosten deutlich reduziert.

Autorin Regina Krüger, Transline Deutschland Dr.-Ing. Sturz GmbH

Termflow vernetzt alle Prozessteilnehmer wie beispielsweise Freigeber, Landesgesellschaften, Übersetzer und Terminologen in einem System. Es bietet allen Beteiligten eine Infrastruktur für individualisierte und automatisierte Workflows, mit denen der gesamte Terminologieprozess geplant und gesteuert werden kann. Damit wird das Terminologiemanagement zu einer festen und berechenbaren Größe. Die Terminologiedatenbank kann aus unterschiedlichen Formaten wie XLS(X)/CSV, TBX oder Across TBX und aus der Terminologiedatenbank crossTerm von Across befüllt werden. Bei der Befüllung werden bestehende Attribute übernommen. Neue Termini können mit der Termextraktionsfunktion innerhalb von Termflow eingebunden und bearbeitet werden. Alle abgelehnten Termkandidaten werden in Stoppwortlisten verwaltet und bei der nächsten Extraktion automatisch berücksichtigt. Außerdem können zusätzliche Terminologieprozesse eingerichtet und verwenden werden. Dazu gehören der Übersetzungs-, Freigabe-, Bereinigungs- und der begleitende Kommunikationsprozess.

Alle Prozessschritte vereint in einem definierten Workflow.
Quelle Transline

Ein Herzstück der Entwicklung ist, dass die Workflows miteinander verbunden und automatisiert werden können. Schließlich berücksichtigt Termflow auch die Anforderungen des Controllings: Statistiken und Auswertungen machen das vernetzte Arbeiten transparent und steuerbar. Mit diesen Workflows wird Terminologie zu einem wirtschaftlichen Faktor: Denn damit können eine Vielzahl unterschiedlicher Projekte in verschiedenen Sprachen unabhängig voneinander parallel bearbeitet werden, inklusive Terminüberwachung.

Transline bietet Termflow in drei Paketen an. Sie umfassen eine monatliche Nutzungspauschale, dadurch fallen keine laufenden Kosten an. Weiteres zu Termflow, dem jeweiligen Funktionsumfang und den Kosten der Pakete finden Sie im Internet.

Halle 8, Stand 803

www.termflow.de, www.transline.de

 

Zurück